Whitewater Preserve – Naturschutzgebiet

Whitewater Preserve – Naturschutzgebiet

Die Geschichte des Ortes White Water am Fluss Whitewater River geht zurück auf 1862 zum Goldrausch. Der Ort war damals ein Rastplatz für Reisende auf dem bekannten Bradshaw Trail, auch Gold Road (goldene Straße) genannt, der San Bernadino mit den Goldgruben in Arizona verband.

Whitewater River

Das Naturschutzgebiet Whitewater Preserve ist Teil des Sand to Snow National Monuments in der San Gorgonio Wilderness und das zu Hause von Dickhornschafen, Bären, Rehen, gefährdeten Fransenfingereidechsen, Zinnober Fliegenschnäpper, Weidenschnäpper, und vielen anderen Tieren.

In Südkalifornien ist es bekanntlich schwer, Herbstfarben zu finden, aber im Whitewater Preserve kann man bunte Herbstfarben gut Ende Dezember beobachten:

der Picknick-Platz im Whitewater Preserve
Mittagssonne

Der Eingang zum Whitewater Preserve ist an einer alten Forellenfarm, und die Forellenteiche bestehen noch. Das historische Gebäude der Forellenfarm wurde als Ranger Station umgebaut. Dort gibt es aktuelle Informationen über das Naturschutzgebiet und die Zustände der Wanderwege.

einer der Forellenteiche

Whitewater Preserve bietet auch einen Zugang zum Pacific Crest Trail, der teils parallel zum Whitewater River entlangläuft. Der Pacific Crest Trail (PCT) ist ein 4.279 km langer Wanderweg, der von der Grenze nach Mexico bis hoch zur kanadischen Grenze läuft. Bekannt durch dem Film “Der große Trip – Wild” mit Reese Witherspoon, der die Wanderung von Cheryl Strayed beschreibt.

Die kürzeren Wanderwege laufen entlang des Whitewater River Flussbetts. Der Fluss selber ist normalerweise recht schmal, aber kann recht groß anschwellen, wenn die Schneeschmelze im Frühjahr in den Bergen beginnt.

Da meine Mutter erst kürzlich ein Buch einer deutschen Wanderin gelesen hat, die den PCT gewandert ist, wollte ich meiner Mutter den Wanderweg zeigen. Wir haben es geschafft.

nur noch 2444,9 Meilen nach Kanada

Dies war mein zweiter Besuch des Whitewater Preserves, und ich werde bald wiederkommen. Es gibt mehrere Wanderwege, von unterschiedlicher Länge. Die Wildlands Conservancy, die grösste gemeinnützige Naturschutzorganisation in Kalifornien, bietet regelmäßig geführte Wanderungen und Lehrangebote an.

Mehr Informationen: Whitewater Preserve

%d Bloggern gefällt das: